H&M schließt sich mit Maisie Williams als Global Sustainability Ambassador zusammen, um die Zukunft der Mode zu verändern

  1. Home
  2. News
  3. H&M schließt sich mit Maisie Williams als Global Sustainability Ambassador zusammen, um die Zukunft der Mode zu verändern

News

H&M schließt sich mit Maisie Williams als Global Sustainability Ambassador zusammen, um die Zukunft der Mode zu verändern

H&M
20.04.2021

H&M freut sich sehr, die Zusammenarbeit mit Maisie Williams im Rahmen unserer weltweiten Bestrebungen für eine nachhaltigere Zukunft der Mode bekannt zu geben.

Um unsere Ziele zu erreichen, bis 2025 30 Prozent recycelte, und bis 2030 nur noch recycelte oder andere nachhaltig gewonnene Materialien zu verwenden, wird Williams das ganze Jahr 2021 über mit H&M zusammenarbeiten, um den Wandel für nachhaltigere Mode voranzubringen: sowohl in der virtuellen Welt als auch im realen Leben. Maisie wird uns bei unserer Mission, Textilkreisläufe zu schließen, unterstützen, indem sie gemeinsam mit uns zur Wiederverwendung, Umgestaltung und zum Recycling von aussortierter Kleidung ermutigt.

„Ich freue mich, endlich die Neuigkeiten über meine Partnerschaft mit H&M als Global Sustainability Ambassador zu verkünden und kann es kaum erwarten, allen zu zeigen, woran wir gearbeitet haben. In meiner Rolle werde ich eng mit den Expert*innen von H&M zusammenarbeiten, um Nachhaltigkeitsinitiativen voranzutreiben und den Weg in eine zugängliche und zirkuläre Zukunft der Mode mitzugestalten. Das langfristige Ziel ist es, bis 2030 100 Prozent recycelte oder andere nachhaltig gewonnene Materialien für Textilien bei allen Marken der H&M Group zu verwenden. Es ist Zeit zu handeln und realisierbare Produktionskreisläufe in der Mode zu schaffen, um unseren Planeten für die nächste Generation zu schützen“, sagt Maisie Williams.

Wir stellen vor: Maisie Williams‘ digitaler Zwilling

Im Laufe des Jahres 2021 werden H&M und die Schauspielerin und Filmemacherin, die sich auch aktiv für die Stärkung von Frauen, Umweltschutz und Vielfalt einsetzt, mehrere Initiativen rund um das Thema Kreislaufwirtschaft umsetzen. Ein spannender Teil der Partnerschaft ist die Einführung von Maisie Williams‘ digitalem Zwilling – Avatar Maisie. Der lebensechte Avatar wurde in detaillierter Kleinarbeit von den 3D-Animatoren des Goodbye Kansas Studios erstellt und wird sein Debüt in einem Launch-Film geben. Avatar Maisie und die reale Maisie werden im Laufe des Jahres mehrere Auftritte haben, um mit H&M Kund*innen in Kontakt zu treten und zum Handeln anzuregen. Hierbei werden Maisie und ihr digitaler Zwilling mal gemeinsam und mal alleine zu sehen sein.

 

Die allererste Animal Crossing: New Horizons Kleider-Recycling-Station

Die erste gemeinsame Aktion ist der Start von H&M Looop Island in Nintendos beliebtem Spiel Animal Crossing: New Horizons, am 13. April. H&M Looop Island ist nach der kürzlich von H&M vorgestellten in-store Kleidungsrecycling-Maschine, welche alte Kleidung in neue umwandelt, benannt, und stellt Kreislaufwirtschaft und Recycling in den Fokus. Die Spieler können die Insel erkunden und ihre Outfits aus dem Spiel mit der ersten Animal Crossing: New Horizons Kleidungsrecycling-Maschine, der Looop Maschine, in neue Outfits umwandeln.

„Gemeinsam mit Maisie Williams Teil dieser Initiative zu sein, um den Wandel in der Modeindustrie voranzutreiben, indem wir unsere Kund*innen und Fans ermutigen, aussortierte Kleidungsstücke wiederzuverwenden, umzugestalten und zu recyceln, ist uns bei H&M sehr wichtig. Die Zukunft der Mode muss anders aussehen und wir wollen Teil der Lösung sein“,
sagt Pascal Brun, Global Sustainability Manager bei H&M.

H&M